Naturexpedtion für Familien – Spurensuche in Erkrath

Naturkundliche Wanderungen für Familien mit Kindern im Kleinkind/Vorschulalter ab ca. 2,5 Jahren

Herzlich Willkommen zur „ Spurensuche“ in den drei Stadtteilen Erkraths unter der naturkundlichen Leitung von Frank Gennes. Auch dieses Jahr werden wir wieder spannende Natur-Spuren in Erkrath entdecken.

Diese Kooperationsveranstaltung des SKFM Erkrath und des katholischen Bildungswerks Ratingen bietet jungen Familien die Möglichkeit mit dem Naturpädagogen Frank Gennes die drei Stadtteile von Erkrath mal ganz anders kennenzulernen. Bei dieser „Spurensuche“ machen sich Eltern und Kinder auf die Suche nach Tieren und Pflanzen, die in Erkrath leben. Exemplarisch werden Stationen ausgewählt, anhand derer sich verschiedene (Kleinst-)Lebensräume und Aspekte des Natur- und Artenschutzes verdeutlichen lassen, so u.a. „Baum“, „Boden“ und „Wasser“.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die tierischen Bewohner der Naturräume gelegt: Ausgerüstet mit Bestimmungstafeln und Becherlupen nehmen die Teilnehmer/innen einen Lebensraum sprichwörtlich „unter die Lupe“. Zur Ausrüstung gehören festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sowie -soweit vorhanden- ein Fernglas und eine Becherlupe. Zum Sammeln von Naturalien empfiehlt sich ein Beutel oder eine Dose.

Termine: Feuchtwiese + Feld Samstag, 06.04.2019, 10.00 – 12.15 Uhr, Unterfeldhaus + Bruchhausen, ein flaches Wandergebiet, für „Offroad-Buggys“ geeignet Berg + Bach Samstag, 06.07.2019, 10.00 – 12.15 Uhr, Alt-Erkrath (Eulental + Neandertal), hier geht es hügelig auf und ab, für Laufanfänger und Kinderwagen nicht geeignet Wald + Weiher Samstag, 05.10.2019 10.00 – 12.15 Uhr, Hochdahl (Stadtweiher), ein sehr flaches Wandergebiet, auch für Kinderwagen geeignet Anmeldung (erforderlich, da Teilnehmerzahl beschränkt) zu einzelnen oder allen drei (kostenlosen)Veranstaltungen::

Andrea.Bleichert@skfm-erkrath.de Tel: 0211 – 22959510